Home

Logo Dr.  Mühlschwein Ingenieure GmbH
Dr.-Ing. Wolfgang Mühlschwein VBI




Büro für Baustatik und Bauphysik
::
Seit über 60 Jahren
Kompetenz, Engagement und Innovation. ::
 
 
 

Projekt: Hochhaus Gallileo der Dresdner Bank AG, Frankfurt

Gallileo

  [ zurück ]
 

Gallileo 1

Gallileo 2

Gallileo 3

Gallileo 4

Gallileo 5

136,80 Meter hoch steht der Gallileo der Dresdner Bank AG auf dem Grundstück Kaiserstraße / Gallusanlage / Neckarstraße in Frankfurt am Rande des Bahnhofsviertels. Im Juni 1997 gewann das Offenbacher Architekturbüro Novotny Mähner & Assoziierte Gesamtplanungsgesellschaft mbH den Planungswettbewerb. Am 5. Juni 2003 wurde im Beisein von Bundeskanzler Schröder das Hochhaus als Symbol für die Zukunft einer neuen Dresdner Bank eröffnet. Unser Büro hat über 50 Jahre mit der Bauabteilung der Dresdner Bank AG vertrauensvoll zusammengearbeitet. Mit dem Gallileo fand diese Zusammenarbeit ihren fachlichen Höhepunkt. Zahlreiche statisch-konstruktive Aufgaben haben sich im Zuge der Gebäudenutzung bisher gestellt. So wird bis Ende 2011 ein neues Rückkühlwerk auf dem Hochhausdach errichtet sein, dessen Außenverkleidung auf Windbeanspruchung dimensioniert sein soll.

Nutzung: Büro, Bank, Casino, Läden, English Theatre
Brutto-Rauminhalt: 213.218 m³
Brutto-Grundfläche: 61.893 m²
Geschosse oberirdisch: 40
Geschosse unterirdisch: 3
Regelgeschosshöhe: 3,40 m
Stahlbetonflachdecken: d=30cm mit integrierter Kühlung
Stahlverbundstützen
Aussteifungskerne aus hochfestem Beton
Kombinierte Pfahl-Platten-Gründung (KPP)
Nutzung des Wärmespeichers
Nutzung des Baugrunds als Wämespeicher über Energiepfähle

Baugrund über Energiepfähle
Kooperationspartner: Krebs und Kiefer Darmstadt
Planungs- und Bauzeit: ca. 6 Jahre
Besondere Planungstechnologie:
Internetbasiertes Projektkoordinationsmanagement (PKM)
Projektleitung Tragwerk: Dr.-Ing. Wolfgang Mühlschwein VBI

 
© Dr.-Ing. Wolfgang Mühlschwein VBI l Impressum