Home

Logo Dr.  Mühlschwein Ingenieure GmbH
Dr.-Ing. Wolfgang Mühlschwein VBI




Büro für Baustatik und Bauphysik
::
Seit über 60 Jahren
Kompetenz, Engagement und Innovation. ::
 
 
 
  [ zurück ]
 

Die Schweizer-National Versicherungsgesellschaft mit Sitz in Basel hat eines der ersten Hochhäuser in Frankfurt nach dem Krieg gebaut. 58,31 Meter hoch, Neue Mainzer Straße 1. Architekten waren Dipl.-Ing. Max Meid und Dipl.-Ing Helmut Romeick aus Frankfurt. Die alte Statik vom Mai 1962 erarbeitete das Ingenieurbüro Herdt. Die Prüftätigkeit lag damals in den Händen von Dr.-Ing. Hubert Beck, dem späteren Professor für Massivbau an der TU Darmstadt und dem Begründer des modernen Hochhausbaus in Deutschland sowie von Dipl.-Ing. Gerd König, der heute als em. Professor an der Universität Leipzig einer der renommiertesten Vertreter des internationalen Hochhausbaus ist. Bei beiden Professoren studierte Dr.-Ing. Wolfgang Mühlschwein an der TU Darmstadt. 1965 zeichnete der Hessische Staat das Gebäude als vorbildliche Leistung aus. Das Bauwerk wird nun revitalisiert. Der Revitalisierungsentwurf stammt vom Offenbacher Architekturbüro Pielok Marquardt Architekten, mit dem wir seit Jahren zusammenarbeiten. Im Rahmen einer PlanungsARGE übernimmt unser Büro alle Leistungen der Tragwerksplanung, des baukonstruktiven Brandschutzes und das Erstellen des Wärmeschutznachweises nach der neuen Energie-Einsparungsverordnung. Die Bauausführung begann 2005 und endete 2006. Zahlreiche Folgeprojekte im Gebäude und insbesondere die Umgestaltung der Sockelgeschosse schlossen sich an. 2010 waren alle Arbeiten abgeschlossen und - das Gebäude verkauft.

Bauherr
Schweizer Nationalversicherung, Basel

Architekt
Pielok Marquardt Architekten, Offenbach am Main


 
© Dr.-Ing. Wolfgang Mühlschwein VBI l Impressum